Impressum & Datenschutz

Impressum

interexa AG
Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 30
D-55130 Mainz

Telefon:+49(0)6131 – 14407 00
Telefax:+49(0)6131 – 14407 01
E-Mail:info@interexa.de

 

Amtsgericht Mainz, HRB 44223, USt-IdNr. DE202748553
Mitglied der Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen
Vertreter der Gesellschaft (Vorstand): Dr. Christian Rickwardt

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Martin Schuhmann

Rechtliche Hinweise

Der Inhalt dieser Internetseiten wurde sorgfältig bearbeitet und überprüft. Wir sind stets bemüht dieses Angebot möglichst aktuell und informativ zu halten. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

Wir sind darauf bedacht innerhalb unseres Onlineangebotes nicht gegen geltendes Urheberrecht zu verstoßen. Falls es trotzdem zu einer Verletzung bestehender Rechte Dritter kommen sollte, werden wir nach Benachrichtigung bzw. Aufforderung das entsprechende Objekt unverzüglich von unseren Internetseiten entfernen bzw. bei Bedarf nach den Bestimmungen des Urheberrechts kennzeichnen.

Die von uns, innerhalb dieses Internetangebots dargestellten oder textlich erwähnten und durch Dritte geschützten Marken- bzw. Warenzeichen, unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.

Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die auf dieser Homepage angemeldeten Banner und Links führen.

Bildnachweis

© altanaka/fotolia
© Andrey Popov/fotolia
© contrastwerkstatt/fotolia
© timkaekler/fotolia
© DragonImages/fotolia
© Gajus/fotolia
© peshkov/fotolia
© peshkova/fotolia
© ra2 studio/fotolia
© Sergey Nivens/fotolia
© Rawpixel/fotolia
© Marco2811/fotolia
© DDRockstar/fotolia
© timkaekler/fotolia
© Nicolas Scheuer/fotolia
© iStockphoto.com/instamatics

 

Datenschutzerklärung

Informationen zur Datenverarbeitung

Die interexa AG freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen sowie unseren Produkten und Dienstleistungen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Verarbeitung während des gesamten Geschäftsprozesses ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen.

Wir lehnen uns im Speziellen an die EU Datenschutz-Grundverordnung sowie an das aktuelle Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) an. Bei der Internetnutzung orientieren wir uns zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten am Telemediengesetz (TMG) der Bundesrepublik Deutschland. Im Folgenden erläutern wir, welche Informationen wir während Ihres Besuches auf unseren Webseiten erfassen und wie diese genutzt werden.

Übersicht

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Datenschutzbeauftragter

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Kontaktformular/E-Mail-Kontakt

Nutzung von Firmenkontakten für Betreuung und Beratung

Online-Bewerbung über die Webseite

Newsletterservice

Ihre Rechte, die Sie im Rahmen der Datenverarbeitung wahrnehmen können

Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

Verwendung von Cookies

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sicherheit

Name und Anschrift des Verantwortlichen Zurück zur Übersicht

Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist:

interexa AG
Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 30
D-55130 Mainz

Tel.: +49 (0) 6131 14407 00
Fax: +49 (0) 6131 14407 01
Mail: info@interexa.de

Datenschutzbeauftragter Zurück zur Übersicht

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie unter

Datenschutz@sks-group.eu

Allgemeines zur Datenverarbeitung Zurück zur Übersicht

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (gesetzliche Bestimmungen) erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt (z.B. Bundesmeldegesetze), dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Kontaktformular/E-Mail-Kontakt Zurück zur Übersicht

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Soweit es auf unserer Internetseite ein Kontaktformular gibt, kann es für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie der Betreff und das Anliegen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über bereitgestellte E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist zunächst unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktaufnahme seitens des Anfragenden. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung die Anbahnung eines Geschäfts- bzw. Vertragsverhältnisses. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Hierfür nutzen Sie unser Formular zum Widerspruch bzw. Widerruf.

Wir weisen darauf hin, dass im Fall eines Widerspruchs die Konversation nicht fortgeführt werden kann bzw. wir keine Angebote etc. erstellen können. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Nutzung von Firmenkontakten für Betreuung und Beratung Zurück zur Übersicht

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für die Betreuung und Beratung von Firmenkontakten erheben und nutzen wir zusätzlich zum Namen des Unternehmens auch personenbezogene Daten zum Ansprechpartner wie Titel, Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Position, Abteilung, Sprache und die Postanschrift in unserem CRM-System. Die Informationen erhalten wir aus unterschiedlichen Quellen, entweder durch eine Anfrage (Internetseite, E-Mail oder telefonisch), aber auch über Veranstaltungen, Messen, Visitenkarten, die unsere Vertriebsmitarbeiter erhalten, usw.

Zu einer guten Kundenbetreuung gehört, dass wir als Unternehmensgruppe (SKS Group) zusammen mit strategischen Partnern unsere Geschäftsaktivitäten (Vertrieb, Marketing, Einkauf, Produktentwicklung, …) in gemeinsamer Verantwortung koordinieren. So erhalten nachfolgend aufgeführte Unternehmen die Möglichkeit, auch auf Ansprechpartner von Geschäftskontakten zuzugreifen, mit denen sie nicht im direkten Kontakt stehen.

  • interexa AG, Mainz (https://interexa.de/)
  • Schweers, Kemps & Schuhmann Unternehmensberatung GmbH & Co. KG, Hochheim am Main (https://sks-group.eu/)
  • SKS Solutions GmbH, Potsdam (https://skssolutions.de/)
  • Schweers, Kemps & Schuhmann Unternehmensberatung GmbH, Wien (https://sks-group.at/)
  • SKS Data Vision GmbH, Hochheim am Main (https://sks-group.eu/data-vision.html)
  • VöB-Service GmbH, Bonn (https://www.voeb-service.de/) als strategischer Partner

Diese Übersicht unterliegt dem Änderungsdienst.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung das Geschäftsanbahnungsverhältnis bzw. Vertragsverhältnis.

Auf Grundlage eines Joint Controller Agreements (Art. 26 DSGVO) erhalten oben genannte Unternehmen der SKS Group sowie unsere und deren strategische Partner untereinander die Möglichkeit, auf Geschäftskontakte gemeinsam zuzugreifen und zu nutzen. Verantwortliche Stelle ist das jeweilige Unternehmen, welches Sie als Kontakt zum ersten Mal im CRM-Modul erfasst. Jeder erfasste Kontakt wird zusätzlich mit der Speicherung der Kontaktdaten per E-Mail über die Speicherung der Daten informiert. Als Ansprechpartner haben Sie jederzeit die Möglichkeit, der gemeinsamen Datenverarbeitung zu widersprechen.

Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten dient der Verkaufsförderung ähnlicher Produkte und Dienstleistungen im gleichen Marktsegment. Firmendaten mit Ansprechpartnern werden zur Abwicklung, Kommunikation und Abrechnung der mit den Kunden geschlossenen Verträge verwendet. Sofern Service-Leistungen in Anspruch genommen werden, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die zur Erbringung der Leistungen benötigt werden. Die Adress- und Kontaktdaten der Ansprechpartner der Firmen können zur Kontaktpflege (z.B. Marketingaktivitäten) genutzt werden.

Lieferantendaten mit Ansprechpartnern werden zur Abwicklung, Kommunikation und Abrechnung der mit den Lieferanten, Dienstleistern etc. geschlossenen Verträge verwendet.

Zum Ausbau von fachspezifischem Know-How zur Verbesserung der angebotenen Dienstleistungen werden zusätzlich Adress- und Kontaktdaten von Beratern und Partnern bereitgestellt, erhoben und gemeinsam genutzt.

Unternehmensdaten mit Ansprechpartnern von weiteren Unternehmen, Einrichtungen, Behörden (Hochschulen (Wissenschaft), Presse, Aufsichtsbehörde, mögliche Investoren, Wettbewerber) werden zur Kommunikation mit strategischen Partnern bzw. zur gemeinsamen Marktsondierung bereitgestellt, erhoben und gemeinsam genutzt.

Dauer der Speicherung

Grundsätzlich ist keine Löschfrist vorgesehen. Sollte die verantwortliche Stelle allerdings innerhalb von 3 Jahren keinen Kontakt zum Ansprechpartner einer Firma gehabt haben, wird seitens der verantwortlichen Stelle entschieden, ob der Ansprechpartner gelöscht wird.

Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeit

Als Firmenkontakt haben Sie jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Hierfür nutzen Sie unser Formular zum Widerspruch bzw. Widerruf.

Alle personenbezogenen Daten zu Ihnen als Ansprechpartner, die zum Firmenkontakt gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Online-Bewerbung über die Webseite Zurück zur Übersicht

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für den Fall, dass Sie sich bei uns bewerben möchten, können Sie uns über unsere Webseite unter Ihre Bewerbung Ihre Bewerbungsunterlagen zur Verfügung stellen. Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erheben und verarbeiten wir über unser Formular Kontaktdaten, die zur Bearbeitung erforderlich sind. Zu diesen gehören:

  • Name*
  • E-Mail*
  • Telefon
  • Betreff*
  • Nachricht*

* Pflichtangaben

Zusätzlich müssen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen als Datei hochladen.

Beim Absenden des Bewerbungsformulars wird neben den Inhalten der Datenfelder und des Dateianhangs Ihre IP-Adresse an die interexa AG übermittelt. Durch das Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich mit der Übermittlung und Speicherung der IP-Adresse einverstanden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das Vorvertragsverhältnis bzw. der Abschluss eines Vertrages mit dem Nutzer. Für die Weiterleitung der Bewerbungsunterlagen an ein verbundenes Unternehmen werden wir zuvor die Einwilligung einholen.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Bewerbung.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, spätestens 6 Monate nach Ablehnung. Bei einem Vertragsverhältnis werden wir die erhaltenen Daten löschen, sobald nationale, handelsrechtliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsvorschriften erfüllt sind.

Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Hierfür nutzen Sie unser Formular zum Widerspruch bzw. Widerruf.

Newsletterservice Zurück zur Übersicht

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Soweit wir eine E-Mail-Adresse im Rahmen einer Kontaktanfrage von einem Kunden erhalten, möchten wir diese auf Grundlage der Ausnahmeregelung gemäß § 7 Abs. 3 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) auch ohne Einwilligung nutzen, es sei denn, der Ansprechpartner des Kunden hat dem widersprochen. Wir möchten in diesem Zusammenhang über Neuigkeiten in der Produktentwicklung und gesetzliche Änderungen informieren.

Zu einer guten Kundenbetreuung gehört, dass wir Sie regelmäßig über aktuelle Angebote informieren. Bei unserem Newsletterservice arbeiten wir mit der VÖB Service GmbH kooperativ zusammen. Diese versendet in unserem Auftrag Newsletter. Alle datenschutzrechtlichen Anforderungen werden bei der Weitergabe der notwendigen Daten berücksichtigt. Sie können natürlich der Nutzung der E-Mail-Adresse zu Werbezwecken jederzeit schriftlich oder per E-Mail widersprechen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist zunächst unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) sowie die Durchführung eines Vertragsverhältnisses.

Für die Versendung von Newsletter über die VÖB Service GmbH ist diese auch verantwortliche Stelle. Die VÖB Service GmbH verwendet ihren eigenen E-Mail-Adressenbestand.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zum Versenden individueller Newsletter mit branchenspezifischen Informationen.

Dauer der Speicherung

Die Datenverarbeitung der E-Mail-Adresse wird eingeschränkt, sobald dem Newsletterservice widersprochen wird.

Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Hierfür nutzen Sie unser Formular zum Widerspruch bzw. Widerruf.

Ihre Rechte, die Sie im Rahmen der Datenverarbeitung wahrnehmen können Zurück zur Übersicht

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  • Sie haben ein Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, über die Zwecke der Verarbeitung, über eventuelle Übermittlungen an andere Stellen und über die Dauer der Speicherung.
  • Sollten Daten unrichtig sein oder für die Zwecke, für die sie erhoben worden sind, nicht mehr erforderlich sein, können Sie die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Soweit in den Verarbeitungsverfahren vorgesehen, können Sie Ihre Daten auch selbst einsehen und ggf. korrigieren.
  • Sollten sich aus Ihrer besonderen persönlichen Situation Gründe gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben, können Sie, soweit die Verarbeitung auf ein berechtigtes Interesse gestützt ist, dieser widersprechen. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben die Möglichkeit, über Sie gespeicherte Daten (zum Beispiel bei sozialen Medien) zum Zwecke der Übermittlung in einem entsprechenden portablen Format (Datenübertragbarkeit) zu erhalten.
  • Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung oder Profiling, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt.

Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles Zurück zur Übersicht

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unseres Kundenportals erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des zugreifenden Gerätes
  • Die IP-Adresse des zugreifenden Gerätes
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseiten, von denen der Zugriff auf unsere Internetseite gelangt

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Personenbezogene Nutzerprofile können nicht gebildet werden. Die gespeicherten Daten werden zur Fehlerbehebung und zur Auslastung ausgewertet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist die Verarbeitung zur Wahrung unseres berechtigten Interesses.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies Zurück zur Übersicht

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir verwenden sogenannte „Session-Cookies“, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Die Session-Cookies werden auf Ihrem Datenträger gespeichert, um bestimmte Einstellungen und Funktionalitäten auf unseren Webseiten über Ihren Browser sicherzustellen. Die von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht.

Diese Webseite setzt keine Cookies ein, die personenbezogene Daten speichern bzw. tracken! Sie können über Ihre Browser-Einstellungen den Erhalt von Cookies ablehnen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde Zurück zur Übersicht

Als betroffene Person haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen den Datenschutz verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wird, unterrichtet Sie über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit. Folgen Sie dem Link.

Sicherheit Zurück zur Übersicht

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Der Zugriff darauf ist nur wenigen Befugten und zum besonderen Datenschutz verpflichteten Personen möglich, die mit der technischen, administrativen oder der redaktionellen Betreuung von Daten befasst sind.

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.


Stand | Oktober 2020